Taklos war gestern – Von Basisgrooves zur Polyrhythmik

Wir üben uns an Basisgrooves (Achtel- und Sechzehntel-Rhythmen), bringen die Triolen (Achtel-, Halbe-, Viertel-) zum „rollen“ und  lassen uns von rhythmischen Verschiebungen und Polyrhythmik in den Bann ziehen.


Was solltest du an Können/Kenntnissen mitbringen?
  • Rhythmik-Notation lesen können wäre hilfreich

Termine auf Anfrage

Rhythmik, Rhythmus, Workshop, groove, Polyrhythmik